Akademische Bläserphilharmonie Wien

Die Akademische Bläserphilharmonie Wien mit Stammsitz an der Technischen Universität Wien ist ein junges symphonisches Blasorchester mit dem Gründungsjahr 1994. Es setzt sich vorwiegend aus musikbegeisterten Studentinnen und Studenten sowie engagierten Musikerinnen und Musikern aus verschiedenen Berufsgruppen zusammen.

Das Orchester hat sich zum Ziel gesetzt, mit hochwertigen und außergewöhnlichen Originalkompositionen die symphonische Blasmusik in Österreich zu bereichern. Immer wieder ergänzen Uraufführungen zeitgenössischer Kompositionen das vielfältige Repertoire.

In den nächsten Jahren wird die ABW ihren Schwerpunkt auf das Gesamtwerk des US-amerikanischen Komponisten David Maslanka legen.

Die ABW präsentiert sich nicht nur in renommierten Wiener Klangräumen, wie Musikverein oder Wiener Konzerthaus, sondern gastiert auch regelmäßig in den Bundesländern.

Aktuelles

Winterkonzert im Wiener Konzerthaus

Die ABW lädt gemeinsam mit der Wiener Konzertvereinigung herzlich zum Winterkonzert am 31. Jänner 2019 in den Mozartsaal des Wiener Konzerthauses.

Flyer Winterkonzert 2019.

Erfolge

Konzerte

Neben den regelmäßigen Semesterkonzerten präsentiert sich die ABW immer wieder in renommierten Wiener Konzertsälen. Dazu zählen unter anderem der Wiener Musikverein, das Wiener Konzerthaus oder der Konzersaal der Wiener Sängerknaben MuTh. Im Dezember 2015 führte die ABW im weltbekannten Großen Saal des Wiener Musikvereins die 8. Symphonie des US-Amerikanischen Komponisten David Maslanka vor begeistertem Publikum auf. Dazu einige Pressestimmen aus den Zeitschriften ÖBZ und Clarino.

Im Jänner 2016 wurde die ABW im Rahmen eines Abonnementkonzerts in den Congress Leoben (Stmk) eingeladen.

In der Presse



Wettbewerbe

Über ihre Konzerttätigkeit hinaus stellt sich die ABW regelmäßig auch Wettberwerben. So erreichten wir in den letzten Jahren in der Kunststufe stets ausgezeichnete Leistungen bei Konzertwertungen des Wiener Blasmusikverbandes und bei Wertungsspielen in Niederösterreich.

Wie schon in den Jahren 2005 und 2008 vertrat das Orchester im September 2011 das Bundesland Wien beim österreichischen Blasmusikwettbewerb und erreichte dabei mit einem sehr guten Erfolg das beste Ergebnis für ein Wiener Orchester seit Bestehen des Wettbewerbs.


Ensembles

Immer wieder bilden sich aus dem Gesamtorchester Ensembles heraus, die sehr erfolgreich bei Landes- und Bundesensemblewettbewerben teilnehmen.

Wiener Landeswettbewerb Musik in kleinen Gruppen:
2018: Klarinettenquintett „KlABWindett“, 97,17 von 100 Punkten
2014: Klarinettenquartett „Molto Cool“, 89,5 von 100 Punkten 
2009: Flötenquartett „Quertett“, 95 von 100 Punkten
2009: Saxophonquartett „SaxInÖÖÖ“, 94 von 100 Punkten
Bundeswertung Musik in kleinen Gruppen:
2015: Klarinettenquartett „Hinterhoiz 4“, 94,8 von 100 Punkte, Gruppensieger in Kategorie „Holzbläserensemble – Stufe D“
2008: Klarinettenquartett „4aka“, 87,3 von 100 Punkten

Klarinettenquintett „KlABWindett“ (von links nach rechts: Luca Pelanda, Stephanie Zlabinger, Stephane Chancy, Sonja Equiluz, Martin Gruber).

Solisten

Wir gratulieren den Solistinnen und Solisten der ABW zu folgenden Leistungen:

  • Natalia Schoina zum Sieg beim nationalen Querflötenwettbewerb “Junge Musiker 2016”, welcher vom Symphonischen Staatsorchester Thessaloniki (TSSO) organisiert wurde.

In der Presse


Natalia Schoina - Foto © Nontas Stylianidis

Geschichte

Der substanzielle Kern des Orchesters wurde im Jahr 1994 unter der musikalischen Leitung von Kapellmeister Gert Vetter als Symphonisches Blasorchester der Technischen Universität Wien gebildet. Seit der Geburtsstunde setzt sich dieser Klangkörper vorwiegend aus Studenten und Absolventen der TU Wien und anderer Wiener Universitäten zusammen. Universitätszugehörigkeit ist allerdings keine zwingende Voraussetzung.

Die Musikerinnen und Musiker verbindet in erster Linie die Freude, durch gemeinsames Musizieren gehobene Blasmusikliteratur konzertant zum Leben zu erwecken sowie einen Beitrag zur Pflege der mitteleuropäischen Blasmusiktradition zu leisten.

Das symphonische Blasorchester der TU Wien wurde im Jahr 2000 als Verein konstituiert und wurde Mitglied des Wiener Blasmusikverbands (WBV) und des Wiener Volksbildungswerks (WVW).

Im Herbst 2003 wurde der Beschluss gefasst, den Namen des Orchesters unter Beibehaltung der grundlegenden Ausrichtung auf „Akademische Bläserphilharmonie Wien“ zu ändern. 

Dirigent

Andreas Simbeni

Dirigent Andreas Simbeni leitet die Akademische Bläserphilharmonie Wien seit dem Jahr 2012. Der gebürtige Tiroler studierte Horn, Instrumentalpädagogik, Ensembleleitung, Blasorchesterleitung, Instrumentation und Komposition in Graz, Wien, Linz und Bozen. Er unterrichtet seit 2004 Ensembleleitung am Oberösterreichischen Landesmusikschulwerk und ist seit 2007 Direktor der Regionalmusikschule Sieghartskirchen.

Andreas Simbeni ist Gastdirigent bei diversen Orchestern und arbeitet intensiv mit Nachwuchsorchestern. Dabei erreichte er bei landes- und bundesweiten Orchesterwettbewerben Spitzenplatzierungen. Er betätigt sich als Komponist und Arrangeur von Werken für Blasorchester, Jugendblasorchester und verschiedenen Ensemblebesetzungen.

Das Dirigieren sieht Andreas Simbeni als die Inspiration von Menschen, ihre Musik mit Leben zu füllen und den Mut zu haben, sich dem Augenblick des Klangs bedingungslos hinzugeben.

Mehr unter www.simbeni.at

Termine

Karten für die aktuellen Konzerttermine (siehe Aktuelles) gibt es unter karten@blaeserphilharmonie.at

Die Akademische Bläserphilharmonie Wien setzt im Laufe des Jahres zwei musikalische Höhepunkte – das sind ein Sommer- und ein Winter-Festkonzert. Immer wieder musiziert die ABW auch in renommierten Wiener Klangräumen, wie etwa im Großen Saal des Wiener Musikvereins oder im Wiener Konzerthaus.
Regelmäßig nimmt die ABW mit großem Erfolg auch bei Konzertwertungen in Wien oder Niederösterreich sowie bei Bundeswertungen teil.

Darüber hinaus steht das Orchester oder einzelne Ensembles (Klarinettenquartett, Brassensemble etc.) für die musikalische Umrahmung von Festveranstaltungen oder kirchlichen Anlässen gerne zur Verfügung. Wir bieten hierzu ein breitgefächertes Repertoire.
Schicken Sie uns hierzu gerne eine Anfrage! Wir antworten Ihnen umgehend.

Sponsoren




Die Akademische Bläserphilharmonie Wien ist ein Verein, dessen Tätigkeit nicht auf Gewinn ausgerichtet ist. Der Verein erhält keine regelmäßigen finanziellen Zuwendungen.

Die erforderlichen Ressourcen, die das Orchester vor allem zur Anschaffung von Notenmaterial, für Instrumente, für Konzertausgaben etc. benötigt, werden durch Erträge aus Konzerten und anderen bezahlten Auftritten sowie aus Spenden unserer Unterstützer und Sponsoren erbracht.

Sponsoring

Ab einer Spende von EUR 300.- pro Jahr oder einer für den Verein signifikanten Ressourcenunterstützung (z.B. Ankauf eines Instruments) gehören Sie zu den Sponsoren des Orchesters.

Alle Spenden, ob einmalig oder regelmäßig, gehen auf unser Konto bei der Bank Austria - Creditanstalt, BLZ 11000, Konto-Nummer 08645450100 (IBAN: AT15 1100 0086 4545 0100, BIC: BKAUATWW) lautend auf 'Akademische Bläserphilharmonie Wien'.

Wir danken der Technischen Universität Wien für die Nutzung der Infrastruktur. 

Unterstützende Mitgliedschaft

Durch eine unterstützende Mitgliedschaft können Einzelpersonen unseren Verein durch einen jährlichen Betrag von EUR 25,- fördern. Diese Form der Unterstützung eignet sich besonders für begeisterte Konzertbesucher.

Den Antrag für die unterstützende Mitgliedschaft finden Sie hier.

Links

Technische Universität Wien
Österreichischer Blasmusikverband
Wiener Blasmusikverband
Orchesterverein der Gesellschaft der Musikfreunde in Wien
Dirigent Andreas Simbeni

Kontakt

Mitspielen

Alle interessierten Musikerinnen und Musiker sind herzlich eingeladen unsere Reihen zu erweiteren!

Wir bieten vielfältige Literatur auf hohem Niveau, engagierte Probengestaltung und ein herzliches Orchesterklima. Universitätszugehörigkeit ist keine Voraussetzung.

Momentan suchen wir vor allem Musikerinnen und Musiker an folgenden Instrumenten:

  • Streichbass
  • Bass-Posaune
  • Tuba
  • Schlagwerk

Die Proben finden jeden Mittwoch von 19 Uhr bis 21:30 Uhr statt, im Allgemeinen von Oktober bis Jänner und von März bis Juni. Wir proben im Freihaus der TU Wien (Wiedner Hauptstraße 8-10, 1040 Wien, roter Bereich, 1. Stock, Seminarraum Physik neben Hörsaal 1).

Interesse am Mitspielen? Melde dich bei unserem Obmann Stéphane Chancy, um die weitere Vorgehensweise zu besprechen.

 

Kontaktdaten

Administration - Presse - Sponsoring
Obmann Dipl.-Ing. Stéphane Chancy
Telefon: +43 664 82 85 919
Mail: obmann@blaeserphilharmonie.at

Dirigent
MMag. Andreas Simbeni
Mail: andreas.simbeni@sieghartskirchen.com

Impressum
Akademische Bläserphilharmonie Wien
Wiedner Hauptstraße 8-10
A-1040 Wien

Fotos
www.georglembergh.com

Datenschutzerklärung

Verantwortliche Stelle im Sinne der Datenschutzgesetze, insbesondere der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), ist:

Akademische Bläserphilharmonie Wien

Obmann Stéphane Chancy

Wiedner Hauptstraße 8-10

A-1040 Wien

obmann@blaeserphilharmonie.at

Ihre Betroffenenrechte

Unter den angegebenen Kontaktdaten unseres Datenschutzbeauftragten können Sie jederzeit folgende Rechte ausüben:

  • Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten Daten und deren Verarbeitung,
  • Berichtigung unrichtiger personenbezogener Daten,
  • Löschung Ihrer bei uns gespeicherten Daten,
  • Einschränkung der Datenverarbeitung, sofern wir Ihre Daten aufgrund gesetzlicher Pflichten noch nicht löschen dürfen,
  • Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten bei uns und
  • Datenübertragbarkeit, sofern Sie in die Datenverarbeitung eingewilligt haben oder einen Vertrag mit uns abgeschlossen haben.

Sofern Sie uns eine Einwilligung erteilt haben, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Zwecke der Datenverarbeitung durch die verantwortliche Stelle und Dritte

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten nur zu den in dieser Datenschutzerklärung genannten Zwecken. Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den genannten Zwecken findet nicht statt. Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:

  • Sie Ihre ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben,
  • die Verarbeitung zur Abwicklung eines Vertrags mit Ihnen erforderlich ist,
  • die Verarbeitung zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist,

die Verarbeitung zur Wahrung berechtigter Interessen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben.

Erfassung allgemeiner Informationen beim Besuch unserer Website

Wenn Sie auf unsere Website zugreifen, werden automatisch mittels eines Cookies Informationen allgemeiner Natur erfasst. Diese Informationen (Server-Logfiles) beinhalten etwa die Art des Webbrowsers, das verwendete Betriebssystem, den Domainnamen Ihres Internet-Service-Providers und ähnliches. Hierbei handelt es sich ausschließlich um Informationen, welche keine Rückschlüsse auf Ihre Person zulassen.

Diese Informationen sind technisch notwendig, um von Ihnen angeforderte Inhalte von Webseiten korrekt auszuliefern und fallen bei Nutzung des Internets zwingend an. Sie werden insbesondere zu folgenden Zwecken verarbeitet:

  • Sicherstellung eines problemlosen Verbindungsaufbaus der Website,
  • Sicherstellung einer reibungslosen Nutzung unserer Website,
  • Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie
  • zu weiteren administrativen Zwecken.

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten basiert auf unserem berechtigten Interesse aus den vorgenannten Zwecken zur Datenerhebung. Wir verwenden Ihre Daten nicht, um Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen. Empfänger der Daten sind nur die verantwortliche Stelle und ggf. Auftragsverarbeiter.

Anonyme Informationen dieser Art werden von uns ggfs. statistisch ausgewertet, um unseren Internetauftritt und die dahinterstehende Technik zu optimieren.

Cookies

Wie viele andere Webseiten verwenden wir auch so genannte „Cookies“. Cookies sind kleine Textdateien, die von einem Websiteserver auf Ihre Festplatte übertragen werden. Hierdurch erhalten wir automatisch bestimmte Daten wie z. B. IP-Adresse, verwendeter Browser, Betriebssystem und Ihre Verbindung zum Internet.

Cookies können nicht verwendet werden, um Programme zu starten oder Viren auf einen Computer zu übertragen. Anhand der in Cookies enthaltenen Informationen können wir Ihnen die Navigation erleichtern und die korrekte Anzeige unserer Webseiten ermöglichen.

In keinem Fall werden die von uns erfassten Daten an Dritte weitergegeben oder ohne Ihre Einwilligung eine Verknüpfung mit personenbezogenen Daten hergestellt.

Natürlich können Sie unsere Website grundsätzlich auch ohne Cookies betrachten. Internet-Browser sind regelmäßig so eingestellt, dass sie Cookies akzeptieren. Im Allgemeinen können Sie die Verwendung von Cookies jederzeit über die Einstellungen Ihres Browsers deaktivieren. Bitte verwenden Sie die Hilfefunktionen Ihres Internetbrowsers, um zu erfahren, wie Sie diese Einstellungen ändern können. Bitte beachten Sie, dass einzelne Funktionen unserer Website möglicherweise nicht funktionieren, wenn Sie die Verwendung von Cookies deaktiviert haben.

SSL-Verschlüsselung

Um die Sicherheit Ihrer Daten bei der Übertragung zu schützen, verwenden wir dem aktuellen Stand der Technik entsprechende Verschlüsselungsverfahren (z. B. SSL) über HTTPS.

Newsletter

Auf Grundlage Ihrer ausdrücklich erteilten Einwilligung, übersenden wir Ihnen regelmäßig unseren Newsletter bzw. vergleichbare Informationen per E-Mail an Ihre angegebene E-Mail-Adresse.

Für den Empfang des Newsletters ist die Angabe Ihrer E-Mail-Adresse ausreichend. Bei der Anmeldung zum Bezug unseres Newsletters werden die von Ihnen angegebenen Daten ausschließlich für diesen Zweck verwendet. Abonnenten können auch über Umstände per E-Mail informiert werden, die für den Dienst oder die Registrierung relevant sind (Beispielsweise Änderungen des Newsletterangebots oder technische Gegebenheiten).

Für eine wirksame Registrierung benötigen wir eine valide E-Mail-Adresse. Um zu überprüfen, dass eine Anmeldung tatsächlich durch den Inhaber einer E-Mail-Adresse erfolgt, setzen wir das „Double-opt-in“-Verfahren ein. Hierzu protokollieren wir die Bestellung des Newsletters, den Versand einer Bestätigungsmail und den Eingang der hiermit angeforderten Antwort. Weitere Daten werden nicht erhoben. Die Daten werden ausschließlich für den Newsletterversand verwendet und nicht an Dritte weitergegeben.

Die Einwilligung zur Speicherung Ihrer persönlichen Daten und ihrer Nutzung für den Newsletterversand können Sie jederzeit widerrufen. In jedem Newsletter findet sich dazu ein entsprechender Link. Außerdem können Sie sich jederzeit auch direkt auf dieser Webseite abmelden oder uns Ihren entsprechenden Wunsch über die am Ende dieser Datenschutzhinweise angegebene Kontaktmöglichkeit mitteilen.

Verwendung von Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. (folgend: Google). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, also Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseite durch Sie ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Aufgrund der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf diesen Webseiten, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Webseitenaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Webseitenbetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Die Zwecke der Datenverarbeitung liegen in der Auswertung der Nutzung der Website und in der Zusammenstellung von Reports über Aktivitäten auf der Website. Auf Grundlage der Nutzung der Website und des Internets sollen dann weitere verbundene Dienstleistungen erbracht werden. Die Verarbeitung beruht auf dem berechtigten Interesse des Webseitenbetreibers.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Webseite bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: Browser Add On zur Deaktivierung von Google Analytics.

Änderung unserer Datenschutzbestimmungen

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen unserer Leistungen in der Datenschutzerklärung umzusetzen, z.B. bei der Einführung neuer Services. Für Ihren erneuten Besuch gilt dann die neue Datenschutzerklärung.

Fragen an den Datenschutzbeauftragten

Wenn Sie Fragen zum Datenschutz haben, schreiben Sie uns bitte eine E-Mail oder wenden Sie sich direkt an die für den Datenschutz verantwortliche Person in unserer Organisation:

obmann@blaeserphilharmonie.at

Die Datenschutzerklärung wurde mit dem Datenschutzerklärungs-Generator der activeMind AG erstellt.